B2B Markting für komplexe Produkte in Stuttgart

Komplexe Produkte vermittelt man nicht allein auf eine Firmenwebseite. Sie benötigen der Erklärung durch Experten. Das Internet bietet hier jedoch die Möglichkeit, Kontakte anzubahnen. Sehr häufig vertiefen Interessenten auch den Einblick in ihr Unternehmen nach Kontaktaufnahme ...

Was aber veranlasst den Interessen zu einer Kontaktaufnahme?

1. Stimmige Darstellung der Kompetenzen durch
a) Zertifizierungen, die gerne als PDF zur Vorlage bei Besprechungen gespeichert und
ausgedruckt werden
b) Firmenhistorie mit wichtigen Eckpunkten

2. Durchschaubarkeit der Kundenbetreuung und des Qualitätsmanagement
a) Schulungen und Schulungsthemen für Kunden und deren Mitarbeiter
b) Ansprechpartner mit Kontaktdaten bereitstellen>

3. Übersichtliche technische Daten zur ersten Erschließung einer Eignung
a) Dynamische Tabellen mit der Möglichkeit zur Sortierung nach Datengruppen
b) Suchmöglichkeiten in Tabellen und Produktsortimente
c) mit automatisierten Vorschlägen vorhandener Produktwerte und Bezeichnungen

 


B2B Marketing am Beispiel von Landing Pages

Wer Kontakte eine bestimmten Zielgruppe anbahnen und dabei die Präsenz im Netz verbessern will, kann mit sogenannten Landing-Pages zwei Aspekte miteinder verzahnen: die Steigerung der Linkpopularität und den Aufbau von Kontakten. Landing Pages sind einfache und kurz gefasste Seiten, die zur Konaktaufnahme animieren. Meist wird nur Name und Emailadresse abgefragt, um die Barrieren für das Hinterlassen von Kontaktdaten möglichst klein zu halten.
 

Social Media im B2B Marketing

Die Präsenz bei Facebook und Twitter ist nicht nur für das Ranking vorteilhaft. Es ist ein wesentlich Kanal um Neuigkeiten und Innovationen ohne viel Aufwand bekannt zu machen. Bei Facebook kann so eine Firmenhistorie allein durch regelmäßige Posts erstellen, aber auch Anregungen sammeln, die Besucher mit ihren Einträgen hinterlassen.